Platzfresser finden: Wie groß ist meine WordPress-Installation? Wo sind die größten Dateien?

Ich räume gerne WordPress-Installationen auf. Alles, was nicht mehr benötigt wird und entfernte Plugins übrig gelassen haben, soll weg. Besonders nervig sind alte Backups, die nehmen am meisten Platz weg. Heute zeige ich, wie man die Platzfresser findet.

Da man nicht immer einen SSH-Zugang zum Webspace hat, ist es schön, eine Möglichkeit über die WordPress-Oberfläche zu haben. Die Kollegen von Raidboxes haben dafür ein kleines aber feines Plugin entwickelt.

Das Plugin Disk Usage Sunburst macht nicht viel, das aber gut. Es zeigt die WordPress-Installation und alle darin enthaltene Verzeichnisse und Dateien in einem Sunburst-Diagramm grafisch an. So kann man auf einen Blick sehen, in welchem Verzeichnis sich die größten Dateien befinden und schnell eventuelle Platzfresser finden. Diese muss man dann nur noch per FTP löschen.

Disk Usage Sunburst zeigt ein Sunburst-Diagramm der Verzeichnisse und Dateien der Website an.

Nach der Installation des Plugins findet man es im Menü unter „Werkzeuge > Disk Usage“. Nach Aufruf der Seite lädt das Sunburst-Diagramm. Mehr zu sehen gibt es schon nicht, aber das reicht ja auch. 🙂 Im Diagramm kann man einzelne Teile (Ringe) anklicken und so in die Ansicht reinzoomen, ein Klick auf die Mitte des Kreises zoomt wieder raus.

Für mich eine tolle Entdeckung, die ich nun bei jeder neuen Website nutze, um mir eine schnelle Übersicht über eventuelle Platzfresser zu verschaffen.

Und wer schon immer mal Frühjahrsputz auf der eigenen Website machen wollte, mit diesem Plugin kann er starten.


Über Marc Nilius

Diplom-Informatiker, 20 Jahre IT- und Web-Erfahrung, 5 Jahre intensive WordPress-Erfahrung, Mit-Organisator WordPress Meetup Köln und WordCamp Köln 2016, Wapuu-Fan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.