Strato hat offensichtlich das Dateigrößen-Limit aufgehoben

In meiner täglichen Arbeit habe ich mit vielen verschiedenen Hostern zu tun. Manche sind besser, andere schlechter. Auf jeden Fall gibt es eigentlich immer was zu erzählen.

Ein Thema, dass mich häufig beschäftigt, sind Backups. Und gerade im Zusammenhang mit Strato ist bzw. war dieses Thema fehleranfällig.

Wird ein Backup-Plugin in WordPress genutzt, um die aktuelle Installation zu sichern, so entstanden bei Strato häufig Probleme, wenn die Website etwas größer ist – konkret, wenn das Backup größer als 64MB wurde. Dies betraf nicht die Root-Server, sondern die klassischen Webspace-Pakete.

Strato schien ein Limit zu haben, welches verhindert, dass PHP-Scripte Dateien mit einer Größe von mehr als 64MB anlegen. Auf der Website von Strato fand man allerdings zu dieser konkreten Beschränkung konkret nichts.

Diese Limitation führte dazu, dass zum Beispiel das Backup-Plugin UpdraftPlus den weiteren Dienst mit der Meldung „File Size Limit Exceeded“ versagte.

Allerdings hat UpdraftPlus einen Beitrag veröffentlicht, der sich konkret auch auf Strato bezieht und die Möglichkeit beschreibt, über eine WordPress-Konstante UpdraftPlus dazu zu bewegen, eine andere Routine zum Erstellen des Backup-Archivs zu verwenden. Dadurch soll das Dateigrößen-Limit bei Strato umgangen werden.

define('UPDRAFTPLUS_NO_BINZIP', true);

What should I do if I see the message “File Size Limit Exceeded” ?

Für einen Blog-Beitrag (quasi den gedanklichen Vorgänger dieses Beitrags hier), habe ich mich auf die Suche gemacht und auch bei Strato nachgefragt.

Nach diesem Tweet habe ich nochmal diverse Kundenpakete, die bei Strato liegen, getestet. Und siehe da: plötzlich keine Probleme mehr. Auch Backups von rund 300MB Archivgröße waren auf einmal kein Problem mehr.

Die Antwort von Strato kam recht zeitnah:

Der im Tweet verlinkte Beitrag weist darauf hin, dass Strato kürzlich diverse Limitationen aufgehoben bzw. angehoben hat, etwa das PHP Memory Limit. Im Beitrag selbst ist keine Rede vom PHP File Size Limit von 64MB, aber offensichtlich ist dieses Limit im gleichen Zusammenhang auch aufgehoben worden. Ob ein anderes (höheres) Limit nun besteht, konnte ich bislang nicht in Erfahrung bringen.

Insgesamt ist diese Anpassung sehr erfreulich, war das Dateigrößen-Limit doch eines meiner Hauptargumente gegen ein WordPress-Hosting bei Strato. Ich freue mich in diesem Zusammenhang auf jeden Fall über Kommentare, die meine obige Erfahrung bestätigen oder widerlegen.

 


Über Marc Nilius

Diplom-Informatiker, 20 Jahre IT- und Web-Erfahrung, 5 Jahre intensive WordPress-Erfahrung, Mit-Organisator WordPress Meetup Köln und WordCamp Köln 2016, Wapuu-Fan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung der eingegebenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.