Über Marc Nilius

Diplom-Informatiker, 20 Jahre IT- und Web-Erfahrung, 5 Jahre intensive WordPress-Erfahrung, Mit-Organisator WordPress Meetup Köln und WordCamp Köln 2016, Wapuu-Fan

3 Kommentare:

  1. Vielen Dank für den Beitrag. Klingt alles sinnvoll und nachvollziehbar. Den Kauf und die Installation eines weiteren Plugins kann ich mir so schenken.

  2. Hallo,

    … wenn Du die wp-login.php mittels htaccess zu schützt, bekommst Du aber, wenn Woocommerce auch im Einsatz ist, Probleme. Spaetestens, wenn sich die User in/an ihrem Kundenkonto anmelden moechten.
    Die bekommen dann auch die htaccess-Abfrage und kommen nicht weiter.

    Gruß, Mike

    1. Klar, wann immer du WordPress so verwendest, dass auch Besucher einen Benutzerlogin haben, kann man die htaccess-Methode nicht nutzen. Auch bei Mitgliederbereichen und Ähnlichem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit Absenden des Kommentars stimmen Sie der Verarbeitung und Speicherung der eingegebenen personenbezogenen Daten zu. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.